Ab auf die Hütte

Im Winter verreisen? Warum nicht ganz stilecht Hüttenurlaub machen? Hier drei Links, die bei der Suche helfen.

Die schönste Art, in den kalten Monaten zu verreisen: eine Hütte mieten. Zum Beispiel die 200 Jahre alte “Försterhütte” in Tirol oder das luxuriöse “Chalet Dargan” für zwölf Personen in den französischen Alpen.

Hier gibt’s noch mehr Tipps für Unterkünfte:

Huettenurlaub.net

huetten.com

alpenchalets.com

Mareen Linnartz
Über die Autorin:
Mareen Linnartz wollte als Kind Schreibwarengeschäftinhaberin, Friseuse oder Bäuerin werden. Heute ist sie Nido-Textredakteurin, schneidet ihren drei Söhnen mit Hingabe die Haare, kauft für sie Fußball-Radiergummis und mistet mit ihnen das Heu im Meerschweinchenkäfig aus.

Diesen Artikel kommentieren

(muss sein)

Damit Sie auch so ein schönes Userbild bei Ihren Kommentaren angezeigt bekommen, müssen Sie sich einen Gravatar-Account zulegen und mit der dort hinterlegten E-Mailadresse kommentieren.

3 Kommentare

  1. belle

    hallo! bin mir sicher, dass es in einer älteren nido-ausgabe einen atikel über ein hüttendorf mit mini-chalets (mit frühstücksservice und hot tub etc. …) gab. leider habe ich diese nido ausgabe nicht mehr und finde diese Information auch hier nicht wieder. können sie mir bitte weiterhelfen? danke & lg

  2. Till

    Na toll, und die Försterhütte ist nur im Sommer buchbar!Nix mit kalten Monaten! Schade, die ist nämlich echt schön. Gemein…Erst heiß machen….

    • Stimmt, für die nächsten Monaten ist die nicht buchbar – aber 2013 immerhin bis Ende November. Wir suchen mal nach anderen Tipps, wobei es diesen Winter generell schwierig werden könnte, noch was zu kriegen. Aber wir gucken mal! Beste Grüße! Sophie Servaes, Nido.de