Blog der Woche: philuko

Julias Blog richtet sich an designverliebte und wohnbegeisterte – mit ihrem eigenen Label verkauft sie außerdem auch bei DaWanda.de.

Diese Woche: philuko

Bild: privat

Wer bist du?

Ich heiße Julia, bin 38 Jahre alt, Grafikerin und lebe mit Mann und drei Kindern (8, 6 und 6) in Karlsruhe. Mein eigenes Label „philuko“ ging im Juni 2011 an den Start. Ich fertige Prints, Kissen und Taschen – kurz alles was das Wohnen (und Leben) schöner macht.

Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Das hat sich durch SoLebIch.de ergeben. Seit 2007 bin ich Mitglied dieser Wohncommunity, wo sich Wohnbegeisterte austauschen und Fotos ihrer Lebensräume zeigen. Hier habe ich mich damals mit dem Benutzernamen philuko angemeldet, nach dem ich später meinen Blog bzw. mein Label benannt habe. Bei SoLebIch.de war ich von 2010 bis 2011 für die Ressorts „Wohnen mit Kindern“ und „Kreatives/DIY“ zuständig, habe gewerkelt, fotografiert und getextet und wurde immer wieder darauf angesprochen, warum ich denn keinen eigenen Blog hätte und ob ich meine Kreationen auch verkaufen würde. Das war der Auslöser. Zuerst kam der Blog, dann der Shop.

Um was geht es in deinem Blog?

Ich wohne leidenschaftlich gerne – daher ist das Hauptthema meines Blogs das Wohnen. Ich zeige einerseits, wie ich selber wohne, andererseits gebe ich mit Homestorys in regelmäßigen Abständen Einblicke in die Wohnungen Anderer. Außerdem interessiere ich mich für DIY, Kunst, Design und Fotografie – diese Themen werden in meinem Blog auch „behandelt“. Der Blog beschränkt sich aber nicht auf Wohnen und Design. Es kann durchaus passieren, dass auch mal ein nettes Rezept dazwischengeschoben wird oder ein kurzer Urlaubsbericht – oder wie kürzlich die Laternen, die ich mit meinen Kindern gebastelt habe. Zusammengefasst: Mein Blog zeigt Ausschnitte aus meinem Leben.

Wen könnte das interessieren?

Alle, die wohnbegeistert und gerne kreativ sind, Kunst mögen und Kinder haben.

Was hat dein Blog, was andere nicht haben?

Die meisten Fotos entstehen ganz spontan, ohne vorher groß zu arrangieren. Sie sind authentisch. Oft bekomme ich positives Feedback für die kreativen Anregungen, die auf meinem Blog zu finden sind. Das ist vielleicht das besondere.

Wie oft sollte ich reinschauen?

Alle 2 Tage.

Lieblingseintrag aus deinem Blog, den du anderen besonders ans Herz legst?

Erst kürzlich hat mir eine Dame aus Bayern eine Mail geschickt, in der stand „Manchmal, da verliert man sich in den Weiten des Netzes und landet plötzlich an Orten, die einem gefallen. Philuko ist so ein Ort. Da schaue ich vorbei und habe plötzlich bessere Laune.“ Schwer, den einen Lieblingseintrag herauszugreifen. Aber Wohninteressierten lege ich die Rubrik „Zu Gast bei…“ ans Herz – dort gibt es spannende und interessante Bilder (nebst Interviews) der verschiedensten Wohnungen zu entdecken.

Welche Blogs liest du denn gerne?

bloesem.blogs.com

freundevonfreunden.com

robotiliebt.blogspot.de

theselby.com

closetvisit.com

Diesen Artikel kommentieren

(muss sein)

Damit Sie auch so ein schönes Userbild bei Ihren Kommentaren angezeigt bekommen, müssen Sie sich einen Gravatar-Account zulegen und mit der dort hinterlegten E-Mailadresse kommentieren.

Ein Kommentar