Familienleben

Einfach mal helfen!

Einfach mal helfen!

Anderen Menschen helfen, eine Aufgabe übernehmen, jemanden unterstützen – in der Theorie eine tolle Idee, aber wer rafft sich schon auf, wirklich zuzupacken, wenn andere Hilfe brauchen?

Wir brauchen mehr ErzieherInnen!

Wir brauchen mehr ErzieherInnen!

In den Kitas gibt es zu wenig ErzieherInnen. Das ist der neuen Studie der Bertelsmann Stiftung zu entnehmen.

Muttersein vor 50 Jahren

Muttersein vor 50 Jahren

Der Fotograf Ken Heyman entdeckte in einer Kiste 50 Jahre alte Fotos von Müttern.

Psssst – Nachbar liest

Psssst – Nachbar liest

Manche Kinderbücher sind eigentlich Elternbücher. Weil sie einen Elternnerv treffen, weil sie Eltern zum Grübeln bringen. „Mein Nachbar liest ein Buch“ ist ein sehr gutes, aktuelles Beispiel für dieses Genre.

Vaterschaftstest für alle

Vaterschaftstest für alle

Ludger Pütz, seines Zeichens Vaterrechtler, ist der Meinung, ein obligatorischer Vaterschaftstest bei jeder Geburt würde vielen ein Drama ersparen. Ist das so?

Mit Kind aufs Festival? Ein Pro und Kontra

Mit Kind aufs Festival? Ein Pro und Kontra

Die Festivalsaison ist in der heißen Phase und mit Sicherheit stellt sich das ein oder andere frisch gebackene Elternteil die Frage, soll ich mein Kind einfach mit aufs Festival nehmen? Wir sind dafür. Und dagegen.

Mein Kind, der Messie

Mein Kind, der Messie

Meine Tochter sammelt alles! Vom Kronkorken über Steine, über Muscheln. Einfach alles. Und eure Kinder?

Papas tragen keine Helme

Papas tragen keine Helme

Deutschlands höchstes Gericht springt mir bei. Wie ich meinem Sohn künftig darlege, warum ich keinen Fahrradhelm aufsetze.

Blau, Rot, Grün?

Blau, Rot, Grün?

Heute geht´s los! Die Fußball WM 2014 beginnt. Aber wie wird man eigentlich Fußballfan? Der Sohn unseres Autors hat das Asperger-Syndrom und reist mit seinem Vater seit zwei Jahren durch die Stadien, um eine Antwort zu finden.

Das gute Leben pachten

Das gute Leben pachten

Ein Schwein adoptieren, einen Acker pachten, Kräuter sammeln: eine Anleitung für mehr Natur im Stadtalltag.