Feiert schön!

Feiert schön!

Kindergeburtstage sind auch nicht anders als Sportwettkämpfe: Auf die Vorbereitung kommt es an. Nido coacht Sie durch die heiße Phase bis zum entscheidenden Ereignis – mit Ideen für alle, die frühzeitig loslegen wollen und jene, die eher Kurzstreckenläufer sind.

Die Unsichtbaren

Die Unsichtbaren

Dass Eltern jedes ihrer Kinder gleichermaßen lieben, scheint eine Selbstverständlichkeit. Vielleicht auch deshalb, weil Eltern es meist nicht zugeben würden, wenn es anders wäre. Ist es schlimm, ein Lieblingskind zu haben?

Stadtsalat

Stadtsalat

Wir essen Obst aus Neuseeland und Gemüse aus Italien. Dabei wächst jede Menge schmackhaftes Grün direkt vor unserer Haustür, mitten in der Großstadt. Unsere Autorin hat sich mit ihrem Sohn durch Berlin geschlemmt.

Dauerglotzen

Dauerglotzen

Was wird unserem Nachwuchs eigentlich geboten, wenn er Kinder­fernsehen einschaltet? Unser Autor kennt die Antwort: Er glotzte durchgehend von morgens um sechs bis abends um neun Uhr. Ein grellbunter Trip zwischen Sonnenscheinbärchis, Trottelelefanten und sprechenden U-Booten.

Bin ich bedürftig genug?

Bin ich bedürftig genug?

Fünfzehn Prozent der Menschen in Deutschland leben in Armut. Betroffen sind vor allem kinderreiche Familien und alleinerzieh­ende Mütter. Eine von ihnen ist Lisa. Es ist die Geschichte einer Gratwanderung. Wo fängt ­Armut an und wo hört sie auf?

„Eltern müssen breitere Schultern bekommen“

„Eltern müssen breitere Schultern bekommen“

Der israelische Psychologe Haim Omer ist überzeugt, dass Autorität Kindern gut tut. Ein Gespräch über Verhandlungen im Kinderzimmer und Eltern, die Stärke zeigen, indem sie mal eine Viertelstunde still sind.

Nur die Ruhe

Nur die Ruhe

Den Verkehrslärm abschütteln, das Gewimmel der Menschenmassen, die Hektik hinter sich lassen. Stattdessen durchatmen, Vögeln lauschen, Stille genießen und die Kinder lachen hören: Dazu muss man nicht aufs Land flüchten. Zehn Familien zeigen ihre geheimen Ruheoasen mitten in deutschen Großstädten.

Und raus bist du!

Und raus bist du!

Viele Firmen werben mit familienfreundlichen Arbeitsbedingungen. Doch wenn Mitarbeiter sie ernst nehmen, ist es mit der Familien­freund­lichkeit oft schnell vorbei.

„Das Leben sollte laut und turbulent sein“

„Das Leben sollte laut und turbulent sein“

Der schwedische Hollywoodstar Stellan Skarsgård hat acht Kinder, dank derer er auf Zack bleibt und nicht Golf spielen muss.

Schatz, wo bist du?

Schatz, wo bist du?

Nicht umsonst ist sie unumgänglicher Teil eines jeden Kinder­geburtstags: die Schatzsuche. Sie übt eine magische Faszination aus – nicht nur auf Kleine, auch auf Große. Nido begleitete zwei begeisterte Schatzsucher (die auch schon mal was gefunden haben).