Nido 02/2016

Lass uns über Sex sprechen | Autsch, ein Legostein | Träum weiter | Serie: Entspannte Eltern, entspannte Kinder | Die Mütter von Beslan | Lost and Found | Der Eisexperte | Urlaub vor der Haustür | Resteessen | Frauen als Niedriglöhner | Endlich genug Geld | Fidirallala

Liebe Leserinnen und Leser,

es ist ja nicht so, dass Eltern nicht miteinander reden würden. Sie reden ständig. Auch, weil sie reden müssen: übers Essen, über die Kinder, über Erziehungsthemen. Darüber wird ja gern auch mal gestritten. Aber über Sex? Wer sagt schon, was er gern im Bett hätte? Und was nicht? Der Paartherapeut Ulrich Clement hat deshalb das Buch „Think Love“ geschrieben, um diese Scham und auch das Schweigen im besten Fall zu beenden. Er lädt mit seinem Buch dazu ein, sich einfache Fragen zu stellen. Wir haben Paaren dieses Buch in die Hand gedrückt. Das Ergebnis sind intime Antworten.

Nido_Cover_cool_504x300

Nido-Autor Nicol Ljubic ging einer ganz anderen Wahrheit nach – der seines Einkommens und seiner Ausgaben. Wie über Sex wird auch über Geld nicht gern geredet. Ljubic redete und führte mit seiner Familie ein altmodisches Haushaltsbuch, um den Geldfressern auf die Spur zu kommen. Seine Bilanz lesen Sie in der neuen Nido.

Wir wünschen viel Spaß mit dieser Ausgabe!

Die Titelthemen im Überblick:


 

nido-voegel-8239_524x300

Ein Vogel wollte Hochzeit machen…

„… kennt ihr die Geschichte? Fidirallalla, Fidirallalla, Fidiralla-lalla-la …“ Inspiriert von Rolf Zuckowskis Klassiker „Rolfs Vogelhochzeit“ sind unsere DIY-Kostüme zum Fasching entstanden.


Beslan_LowRes_11695_0057_524x300

Die Mütter von Beslan

Im September 2004 nahmen Terroristen eine ganze Schule in Geiselhaft. Bei der Erstürmung starben 331 Menschen, darunter 186 Kinder. Drei Mütter erzählen, was ihnen trotz der Tragödie wieder Hoffnung gab.


ortrud-groen-6827_524x300

Träum weiter

Ein Albtraum brachte Ortrud Grön einst dazu, ihr eigenes Leben zu hinterfragen. Seitdem beschäftigt sie sich intensiv mit Bildern im Schlaf. Heute ist die 90-jährige Deutschlands bekannteste Traumforscherin. Ein Gespräch.


Highres_gross_524x300

Wie ich meine Mutter wiederfand

Die Mutter unseres Autors war Zeit ihres Lebens sehr herrisch. Mit ihr zusammen zu sein, konnte schnell anstrengend werden. Dann bekam sie im hohen Alter Alzheimer – und plötzlich änderte sich alles.


RashaKahil-Nido_524x300

Endlich genug Geld

Endlich genug Geld für alles: Das verspricht die Kakebo-Methode – die japanische Version des Haushaltsbuchs. Unser Autor hat sie einen Monat lang ausprobiert und ist dabei seinen größten Geldfressern auf die Spur gekommen.


phelps_2110_524x300

Der Eisexperte

Er ist der Eismeister: Seit 47 Jahren kümmert sich Norbert Jank um die größte präparierte Natureisfläche der Welt, den Weißensee in Österreich. Keiner weiß besser, worauf man beim Schlittschuhlaufen achten sollte – und was zu tun ist, wenn doch mal jemand einbricht.


STYLIST_LANGUE_AKATRE_524x300

Frauen als Niedriglöhner

Arbeitnehmerinnen verdienen immer noch deutlich weniger als ihre männlichen Kollegen. Woran liegt das? Und wie stehen die Chancen, dass gleiche Arbeit zukünftig auch gleich bezahlt wird? Nido sprach mit der Wirtschaftsforscherin Christina Boll.


000888280030_524x300

Lass uns über Sex sprechen

Viele Paare mit Kindern nervt der eigene Trott sexueller Langeweile. Das Fragebuch “Think Love” von Ulrich Clement soll Paare ins Gespräch über Sex bringen. Nido hat es ausprobiert.


schnappi_524x300

Autsch, ein Legostein

Damit junge Eltern vor lauter Glückseligkeit nicht abheben, hat das Leben zwölf kleine Quälgeister erschaffen, die sie immer mal wieder auf den Boden zurückholen. Und der tut mitunter ganz schön weh.


V20A1416_HR_524x300

Urlaub vor der Haustür

Manchmal liegt das Gute verdammt nah. Wir haben unsere Autorin für ein Wochenende mit der Familie ins Hotel geschickt – knappe acht Kilometer von ihrer Wohnung entfernt.


Chips_Suppe_Knoedel-26-highres-1_524x300

Resteessen

Trockene Brezen oder Semmeln müssen nicht für den nächsten Ausflug zur Pferdewiese gesammelt werden: Brotrezepte für Tage, an denen die Frühstücksboxen mal wieder verschmäht wurden.


c-Tahl-Rinsky_524x300

Entspannte Eltern, entspannte Kinder Teil 2

Wer wünscht sich nicht mehr Gelassenheit im Familienalltag? Aber wie bekommt man das hin? Antworten gibt unsere neue Serie über das Ruhigerwerden und das Ruhigbleiben, über achtsame Erziehung und die Entdeckung der Langsamkeit. Dieses Mal: Die Struktur unseres Gehirns verändert sich, wenn wir uns bewusst auf das Hier und Jetzt konzentrieren. Die Psychologin und Hirnforscherin Britta Hölzel erklärt, warum das vor Stress schützt, die Effizienz erhöht – und selbst Streit in der Familie schlichtet.


Diesen Artikel kommentieren

(muss sein)

Damit Sie auch so ein schönes Userbild bei Ihren Kommentaren angezeigt bekommen, müssen Sie sich einen Gravatar-Account zulegen und mit der dort hinterlegten E-Mailadresse kommentieren.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Unser kleines DIY in der aktuellen Nido! | gutes für kinder