Nido 07/2015

Unsere Auszeit zu Hause | Gekränktes Kind | Väter, fordert mehr | Gute Erzieher | Von Eltern lernen | Nach der Tat

Liebe Leserinnen und Leser,

wen rufen Sie an, wenn Sie im Elternalltag mal wieder nicht weiter wissen? Ihre eigene Mutter? Den besten Freund, der auch Kinder hat? Natürlich! Die besten Tipps stehen eben einfach nicht in schlauen Ratgeberbüchern, sondern werden von Menschen erzählt, die solche Krisenmomente am eigenen Leib erlebt haben: ein verheultes und vor Kummer nass geschwotztes Kind zum Beispiel, das dem verloren gegangenen Teddy nachtrauert.

Heft-Cover-Bildredaktion-504x341

“Das Lieblingskuscheltier immer zweimal kaufen”, rät Mark Bourichter, Vater von Henri, 3, deshalb in der Titelgeschichte dieser Ausgabe. “Jetzt sind wir schlauer”, sagen darin 34 Väter und Mütter und geben ihre Elternweisheiten weiter. Dazu gehört nicht nur das, was man unbedingt in jeder Familie haben sollte, sondern vor allem auch was nicht: Als wir auf Facebook nach den unnötigsten Kinderprodukten fragten, erhielten wir hunderte Antworten.

Wirkliche Einigkeit herrschte da allerdings nur beim Nasenpopelsauger in Pinguinform. Schon beim Wickeltisch oder Gläschenwärmer schieden sich die Geister. Am Ende gilt wohl auch bei Tipps einmal mehr, was so oft für Familien gilt: Jedes Kind ist anders – und jedes Elternteil auch.

Wir wünschen viel Spaß mit dieser Ausgabe!

Nido #7 2015 ist ab Freitag, 26. Juni im Handel! Die Titelthemen der neuen Ausgabe im Überblick:


Sommerbuecher_Bild_524x300

Sommer, Bücher!

Ferien. Endlich. Mal wieder Zeit, ein Buch zu lesen. Nidos Lieblingsbücher für Strand, Wiese und lange Reisen. Für die Erwachsenen und für “Wann sind wir da”-Frager.


Erzieher_Bild_524x300

Ohne euch würde es nicht gehen!

Die Erzieherinnen und Erzieher zählen zu den wichtigsten Menschen in unserem Alltag. Ihnen vertrauen wir unsere Kinder an. Leider bekommen sie dafür kaum Anerkennung. Das muss sich ändern. Wir machen den Anfang: Mit einem Danke an alle, die täglich tolle Arbeit leisten.


PapaBleibtZuHause_2015-7_524x300

“Die Frauenquote ist gut für Väter”

Zwei Monate Elternzeit: Für viele berufstätige Väter ist das Höchste, was sie ihrer Firma – und ihrer Karriere – zumuten wollen. Der Berater Volker Baisch will, dass Väter ihre Bedürfnisse im Job selbstbewusster äußern.


NachDerTat_Bild_524x300

Nach der Tat

Kindesmisshandlung ist ein Verbrechen. Doch oftmals kommen Täter straffrei davon, weil die Opfer nicht rechtzeitig oder genau genug untersucht wurden. Hier setzt die Gewaltschutzambulanz der Charité in Berlin an: Eine Ärztin sammelt täglich Beweise, bevor sie verheilen.


TinderEltern_Bild_524x300

Wir Tinder-Eltern

Die Dating-App Tinder macht das Kennlernspiel einfach und bequem. Zu einfach? Unser Autor hat jedenfalls die Schanuze voll von der Faulheit und Shopping-Mentalität der Tinder-User. Ihn selbst eingeschlossen.


MalNichtItalien_Bild_524x300

Wir bleiben hier!

Die schönsten Urlaubsziele liegen nicht jenseits der Alpen, sondern vor der Tür. Seen, Wälder und Parks laden zu schönen Tagesausflügen ein.


JetztSindWirSchlauer_Bild_524x300

Unser großes Dossier: Von Eltern lernen

34 überraschende Tipps von Eltern für Eltern:
Die stehen in keinem Ratgeber – und helfen wirklich!


HabIchDirGleichGesagt_Bild_524x300

Das gekränkte Kind

“Hab’ ich dir gleich gesagt!” Solche Sätze kränken jeden, besonders Kinder. Damit müssen sie klarkommen, sagt die Philosophin Barbara Strohschein.


Diesen Artikel kommentieren

(muss sein)

Damit Sie auch so ein schönes Userbild bei Ihren Kommentaren angezeigt bekommen, müssen Sie sich einen Gravatar-Account zulegen und mit der dort hinterlegten E-Mailadresse kommentieren.

Noch keine Kommentare