Tiere bemalen

Bunte Plastiktiere – und nicht mit allen spielt das Kind gerne? Hier zwei Ideen, was man daraus machen kann.

Vor einiger Zeit bin ich über einen Blogeintrag gestolpert, in dem gezeigt wird, wie einfach es ist, aus Plastiktieren kleine Kerzenhalter zu machen. Alles, was man dafür benötigt, ist Gold-Spray, diese kleinen Plastik-Kerzenständer, die man in Kuchen steckt und eine Bohrmaschine, die für das Loch für die Kerzenhalter sorgt. Fertig sieht das dann so aus:

Foto: thesweetestoccasion.com

Und passend dazu ist mir heute noch diese tolle Idee beim Recherchieren untergekommen: einfach Schraubglas-Deckel in der selben Farbe anmalen, die auch die Plastiktiere haben sollen, Plastiktier auf Deckel kleben – fertig ist eine hübsche Aufbewahrungsdose für allerlei Krimskrams:

Foto: thesecondlifeofmine.blogspot.se

Und jetzt: sofort nachmachen! Viel Spaß!

Sophie Servaes
Über die Autorin:
Sophie Servaes ist Leiterin von Nido.de. Immer auf der Suche nach tollen kleinen Geschichten, lustigen Videos und interessanten Blogs freut sie sich über Post an online@nido.de. Sie schreibt hier auf Nido.de und twittert privat und beruflich.

Diesen Artikel kommentieren

(muss sein)

Damit Sie auch so ein schönes Userbild bei Ihren Kommentaren angezeigt bekommen, müssen Sie sich einen Gravatar-Account zulegen und mit der dort hinterlegten E-Mailadresse kommentieren.

Noch keine Kommentare