“Obliteration Room”

Beim Kunstprojekt von Yayoi Kusama ließen Kinder völlig weiße Räume durch unendlich viele bunte Punkte verschwinden.

In der aktuellen Ausgabe von Nido lautet die Titelgeschichte “Gelassen erziehen! Was wirklich hilft, um im Familienalltag Ruhe zu bewahren”. Bebildert wurde der Artikel mit Fotos der Installation von Yayoi Kusama. Die Künstlerin hatte komplett weiße Räume Kindern überlassen, die diese mit Klebepunkten verschönerten. Hier ein Video dazu:

Sophie Servaes
Über die Autorin:
Sophie Servaes war bis März 2014 Leiterin von Nido.de. Sie twittert hier.

Diesen Artikel kommentieren

(muss sein)

Damit Sie auch so ein schönes Userbild bei Ihren Kommentaren angezeigt bekommen, müssen Sie sich einen Gravatar-Account zulegen und mit der dort hinterlegten E-Mailadresse kommentieren.

2 Kommentare

  1. MR

    “Hat den Raum Kindern überlassen”? Mindestens 50% der “Kleber” im Video sind Erwachsene!

    Schönes Projekt aber dämliche Beschreibung.